Real or Fake?

Fake News lautet das Stichwort! Fake News sind manipulierte Mitteilungen, welche die Absicht haben, uns und unser Handeln zu beeinflussen. Populär und bekannt wurden Fake News oder auch Hoax durch den Wahlsieg Trumps.

Wir werden ständig mit Nachrichten dieser Art, digital konfrontiert oder besser gesagt „zugeschüttet“. Fraglich ist dabei nur, kann oder darf man alles für bare Münze nehmen?

Die Journalistin Ingrid Broding hat versucht auf diese oder ähnliche Fragen eine Antwort zu finden.

WochenBlick – klingt doch eigentlich recht vertrauenswürdig, nicht?! Nein!!! Wochenblick (www.wochenblick.at) ist eine unseriöse Zeitung aus Oberösterreich, die mit falschen Informationen, Menschen verunsichern möchten.

Die Vortragende verdeutlichte, bei ihrer Rede, dass man Menschen nur aufs falsche Gleis führen kann, wenn sie öfters (Wiederholter Vorgang) die falschen Informationen hören und lesen.

Was neu für mich war ist, dass es einen Unterschied zwischen den Begriffen Fake News und Falschmeldungen gibt. Frau  Broding erklärt die beiden Begrifflichkeiten wie folgt:
Fake News beinhalten eine Täuschung und wollen Menschen in die Irre führen. Hingegen über den Begriff „Falschmeldungen“ sollte man wissen, dass diese unabsichtlich oder absichtlich erstellt werden. Als eindeutiges Beispiel für Falschmeldungen kann man Satire-Zeitungen im Web erwähnen.

Last but not least muss ich anschneiden, dass ich in meinem künftigen Unterricht, Schüler_innen sicherlich mit den Begrifflichkeiten Fake News und Falschmeldungen sensibilisieren möchte. Da durch die Informationsflut im Internet eine digitale Ablenkung besteht und die Lernenden nicht mehr in der Lage sind, sinnerfassend zu lesen.  Zudem ist es mir ein Anliegen, die Selbstwirksamkeit von jungen Menschen zu stärken.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.