Lernen mit System (LMS)

Bei LMS geht es um eine Lernplattform, die einem_r Lehrer_in verschiedene Unterrichtsmaterialien bietet. Kurz um: es handelt sich um einen Materialienpool, der jedem gratis zur Verfügung steht. Unterlagen rauf- oder runterladen ist die Frage?
Beides ist möglich! Lehrer und Lehrerinnen können sich mit Unterlagen von anderen Lehrerkollegen_innen eindecken oder anderen ihre Materialien zur Verfügung stellen.

Das Beste am Lernen mit System ist, dass ein_e jede_r sich gratis registrieren kann, um die Unterrichtsmaterialien zu erwerben.

Durch eine sehr einfache Benutzeroberfläche auf der LMS Homepage (www.lms.at) kann man sich gut orientieren.
Wissen sollte man dabei auch, dass man unter der Rubrik OTP = Opportunity to practise als OMAI- oder AINF-Lehrperson, … in den Bereichen Informatik und Digitale Kompetenzen ein paar Unterlagen für den Unterricht findet. Zwar noch nicht allzu viele, aber die Aktuellen zu den Themenbereichen Safer Internet, Sicher das Netz nutzen und Informatik Grundlagen. Die guten Neuigkeiten sind, dass es ein LMS-Team Österreich gibt, welches bemüht ist, die Plattform laufend auf zu rüsten und auf den neuesten Stand zu bringen.

Da ich auch letztes Jahr schon einen LMS-Vortrag besucht habe, kann ich mit Freude bestätigen, dass bereits ein Fortschritt erfolgt ist. Ich würde mir allerdings wünschen, dass in unserer Fachgruppe noch mehr Themengebiete abgedeckt werden.

Meine Schlussfolgerung: Mut und Zuversicht für LMS! Vermutlich wird die Plattform richtig überzeugen können, wenn verschiedenste Lehrperson ihre Unterlagen mit anderen teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.