Eine Reise nach Ägypten – mit Augmented Reality

Areeka – wenn Schulbücher zum Leben erweckt werden.

Schule sollte laut Josef Buchner auf gesellschaftliche Änderungen reagieren. Mithilfe von Augmented Reality werden Lernmaterialien veranschaulicht. Die gedruckten Bilder werden auf den Bildschirmen zu digitalen Objekten, die die Schülerinnen und Schülern in 3D entdecken können. Areeka zeigt sehr praktisch, wie Informations- und Kommunikationstechnologie in die Bildung integriert werden kann. Die Wiener Firma Amlogy, die von Arkadi Jeghiazaryan gegründet wurde, will irgendwann alle Schulbücher in der App haben und so augmentieren können.

Im Vortrag von Josef Buchner bekamen wir die Gelegenheit Areeka selbst zu testen. Da ich mich immer schon für Geschichte interessierte, stürzte ich mich sofort auf die interaktive Reise ins alte Ägypten. Pyramiden sind zwar auf einem Bild auch schon beeindruckend, aber wenn man sie dann per Bilderkennung detailliert betrachten kann, ist man natürlich völlig aus dem Häuschen. Schade, dass es so etwas zu meiner Schulzeit noch nicht gegeben hat!

Das Areeka Themenheft kann sowohl in der Schule, als auch Zuhause genutzt werden. In den Bildern des Heftes sind Markierungen enthalten, die beim Scannen durch die Areeka App zusätzlichen medialen Inhalt für den Leser zum Erscheinen bringt. Die Areeka Applikation wird Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern kostenlos für ein einzigartiges Lernerlebnis zur Verfügung gestellt. Momentan sind noch nicht viele Themenhefte auf dem Markt, aber die Themen wachsen stetig. Um 15€ kann man sich auf der Website von Areeka die Themenhefte bestellen.

Mich hat Areeka sehr überzeugt, da man den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe dieser App sehr entgegen kommen und ihnen helfen kann, verschiedene Prozesse zu verstehen und sie sich vorzustellen. Animationen wie Augmented Reality können dabei sehr unterstützend wirken. Ebenso beeindruckend ist es, wie einfach und schnell die App die Inhalte erkennt. Ich glaube, dass das Team von Josef Buchner mit Hilfe dieser Idee, das Schulbuch bald ersetzen will.

Weiterführende Links
Artikel Areeka – Augmented Reality  und 3D-Animationen für Schulbücher
Vortrag von Josef Buchner am 25.11.2016 „Augmented Reality in der Schule“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.